Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


 

http://myblog.de/queenofchaos

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Nach langer Zeit

Ich bin wieder da!

Wo ich war? Natürlich in meinem alten Alltragstrott an der Uni. Das letzte Semester war in vielen Dingen das beste aber in sehr vielen IDngen auch das schlechteste

 

Die guten Sachen: H*** war wieder da und wir haben die Testate zusammen gerockt, so wie es eigentlich sein sollte. Ich mag den Kerl unglaublich gerne, allerdings glaube ich nicht, dass wir noch viel Kontakt haben werden, wenn ich zurück komme. Seine Freundin ist ne Bitch. Und er liegt ihr zu Füssen.... und sie mag mich nich....

naja andere gute Sachen waren die wenigen aber tollen Tage in denen ich so etwas wie eine Beziehung hatte. Endlich mal nicht mehr allein schlafen, frühstücken, sein. Aber es hat einfach nicht gepasst. Denn von 0 auf 24 kann ich einfach nicht. DIe ENge lässt mich ausflippen. Schade.

Noch eine tolle Sache waren die neuen Leute,  die ich kennengelernt habe und die Freundschaften, die ich stärken konnte. Eslief alles ziemlich gut, ich hatte Leute zum anrufen und abhängen. DVD+ Wein Abende, Grillmeisterschaften und Bomberman-Meisterschaften, sowie Radtouren zum Kletterwald.Es war schön nicht allein zu sein. Doch da ist nun alles anders, aber azu komme ich gleich.

 

Schlechte DInge waren mein Job. Ich arbeite immer noch an der Uni , imer noch als Tutorin. Allerdings in einem anderen Fach als vorher. DIesmal war das nicht so spassig. DIe Tutanten waren grösstenteils echt cool und es hat wieder Spass gemacht. Leider hat mir eine Gruppe von sieben Tutanten diese Arbeit mit ihren unreifen Taten vermiest! Es gab eine fiese StudiVZ gruppe über mich "Meine Tutorin sieht aus wie Fiona aus SHrek".Diese entdeckte ich nach 3 Gläsern Wein beim Langeweile-Surfen. Es  hat mich schon lange nicht mehr etwas so verletzt. Der Inhalt dieses Forums war unglaublich verletzend und ich habe natürlich eine gepfefferte Anwort hineingesetzt. Am nÄchsten Tag war die Gruppe gelöscht. Gottseidank hat sie ne gute Freundin gesehen, sodass ich die SIcherheit habe, dass ich noch nich ganz durchgedreht bin. Ich habe mir natürlich deren Namen aufgeschriebn und deren Klausuren persönlich komplett durchkorrigiert. Hoffentlich werden die Klausuren nicht allzu hochgesetzt       

Worauf ich auf die Klausuren und deren Korrektur komme: Diese dauerte 3 TAge , 500 Klasuren 3 Leute, 3 Aufgaben. Ich habe noch nie soviel ist auf einmal gesehen. Die armen Bäume tun mir leid. Leute, die ich namentlich kenne und die in meinen Tutorien auch alles verstanden hatten, haben in der Klausur total versagt.

Das geht mir an meine Ehre. Ich dachte bis jetzt ich sei eine ganz gute Lehrkraft. Mir liegen die Tutanten und deren Lernen wirklich am Herzen. Aber langsam kommen mir so meine Zweifel, ob ich wirklich in die Lehre gehen sollte, wenn diese Leute es nicht hinkriegen. Die Klausur war wirklich nicht schwer. Ich habe die während meiner Aufsicht durchgelöst und ich hätte ne 2 gehabt. (nicht runtergesetzt)

VErsagen, das hgabe ich auch in den KLausuren geschafft. Ich muss nun 4 Klausuren nachholen. Ich fühle mich wie eine totale Versagerin ich weiss nicht was ich tun soll. Ich habe richtige Angst davor wieder durchzufallen. Was ist wenn iich es wieder nicht schaffe. irgendwann werde ich exmatrikuliert und kann nie wieder wiinfo in deutschladn studieren.

 

so werde dann mal wieder....

ich schreibe bald wieder was nun so los ist es is ne menge..... 

6.9.07 05:23





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung